Details

Dokumentation von
Heribert Schwan
Redaktion: Claus Spahn

Sendetermin:
ARD, 26.09.98, 12:30 Uhr

Inhalt

Mit 17 wurde er vorübergehend eine Art Vollwaise, weil seine Eltern als mutmaßliche Stasi-Spione enttarnt werden konnten. Pierre Guillaume mußte sich auf Druck der Staatssicherheit umbenennen und heißt heute Pierre Boom. Sieben Jahre lang besucht er Vater und Mutter in getrennten Gefängnissen. Als sie ihre Strafe abgesessen hatten, fanden sie nicht mehr zusammen. Die Staatssicherheit lockte Pierre nach Ostberlin und betreute ihn väterlich. Als er 1988 einen Ausreiseantrag stellte, kam es zum endgültigen Bruch zwischen Vater und Sohn. Der gelernte Fotograf und Vater von zwei Söhnen arbeitet heute als Journalist in Berlin. In der Reportage gibt er erstmals Auskunft über sein bisheriges Leben.